Das ist uns wichtig!

Was macht die Berufsschule St. Franziskus Abensberg aus?

Kompetente, engagierte Mitarbeiter, die den Schüler dabei unterstützen, den "Sprung ins Leben" zu machen.

Es ist abzuklären, welche individuellen Stärken und Schwächen ein junger Mensch hat. Dies ist Vorausssetzung für einen fundierten, am persönlichen Förderbedarf orientierten Unterricht.

Wir sehen den Jugendlichen ganzheitlich! - Das Besondere der Berufsschule im Berufsbildungswerk St. Franziskus

Bereits zu Beginn der Maßnahme erstellen Psychologen, Lehrkräfte, Meister und Erzieher gemeinsam ein Profil der Stärken und Schwächen des Jugendlichen und zwar in den verschiedenen Bereichen von Werkstatt, Schule und Wohngruppe.

Voraussetzung für die gelingende psycho-soziale Begleitung im Schulalltag ist der rege Erfahrungsaustausch mit den jeweiligen Mitarbeitern aus den anderen Bereichen.

Damit ist eine ganzheitliche Sicht auf den jungen Menschen in seiner besonderen Lebenssituation möglich.