Berufsschule St. Franziskus Abensberg

Unsere Berufsschule ist eine private staatlich anerkannte Privatschule in der Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V.

Die Berufsschule fördert gemeinsam mit dem B.B.W. St. Franziskus die berufliche Handlungskompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr künftiges Berufsleben und ist im Rahmen des dualen Ausbildungssystems Partner im beruflichen Rehabilitations- und Ausbildungsprozess. Sie befindet sich direkt auf dem Gelände des Berufsbildungswerkes.

Konzept

  • An einem oder zwei Tagen in der Woche werden die Auszubildenden in der Berufsschule unterrichtet, um die theoretischen Grundlagen für ihren Beruf zu erlernen.
  • Die Inhalte des allgemeinbildenden und fachlichen Unterrichts orientieren sich an den amtlichen Lehrplänen.
  • Der Unterricht erfolgt als Teilzeitunterricht.
  • In einigen Berufen wird auch ein Berufsgrundschuljahr (BGJ) angeboten.
  • Kleine Klassen, abgestimmte Methodik und Fachdidaktik sind wesentliche Elemente für individuelle Wissensvermittlung und Förderung der Auszubildenden.
  • Die räumliche Nähe der Werkstätten zur Berufsschule ermöglicht eine permanente Abstimmung der Lehrkräfte mit den Ausbildungsmeistern und den begleitenden Diensten, insbesondere bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten.

Schule