Das Leitbild unserer Berufsschule

Das Leitbild der Berufsschule St. Franziskus Abensberg wird immer wieder aktualisiert. Den aktuellen Stand geben wir hier wieder. Wir arbeiten - zusammen gefasst - nach folgenden Orientierungsleitsätzen:

1. Zusammenarbeit

Schulleitung, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern arbeiten vertrauensvoll, positiv und gerne miteinander. Dabei achten wir auf respektvollen Umgang miteinander.

2. Unterricht

Wir unterrichten mit sonderpädagogischen Methoden und vermitteln dabei Wissen und Können ebenso wie Schlüsselqualifikationen. Der Unterricht steht im Vordergrund.

3. Gesundheit und Sicherheit

Wir achten in unserer Schule auf die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten. Besondere Maßnahmen zur Gesundheitserhaltung werden gefördert.

4. Organisation

Durch ständige Optimierung von unseren Verwaltungsstrukturen - und prozessen tragen wir dazu bei, dass ein reibungsloser Ablauf aller Arbeiten möglich ist.

5. Regeln

Wir entwickeln gemeinsam Normen und Regeln für unser Schulleben.

6.  Kooperation mit außerschulischen Partnern

Wir sind ein kompetenter Partner von Schulen, Betrieben und anderen Einrichtungen. Dazu arbeiten wir mittels verlässlicher Kommunikation mit allen zusammen. Auch in das  Berufsbildungswerk St. Franziskus binden wir uns gerne ein. Hier arbeiten wir stets vertrauensvoll mit der Gesamtleitung und den angeschlossenen Abteilungen und Fachdiensten zusammen.

7. Beratung

Eltern und Schülerinnen und Schüler werden bei uns kompetent beraten. Gespräche finden zielführend und auf vertrauensvoller Basis statt.

8. Verantwortung

Alle Mitarbeiter tragen Verantwortung für die erfolgreiche Gestaltung unseres Schullebens. Auch in unangenehmen Situationen schauen wir hin und bringen uns verantwortungsvoll ein.

9. Lernende Organisation

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betrachten sich als Lernende. Wir bilden uns deshalb ständig fort und lernen aus Fehlern.

10. Unterstützung

Wir unterstützen uns gegenseitig. Das schulinterne Krisenmanagement hilft uns Entlastung in Krisensituationen zu bekommen. Durch kollegiale Unterrichtsbeobachtungen unterstützen wir Lehrkräfte uns in unserem Bemühen den Unterricht weiter zu entwickeln. Die Schulleitung hilft und unterstützt durch stetige Rückmeldungen und Entwicklungsgespräche.